human diamonds®Performance zeigt Soft Skills – Stärken, Entwicklungs- und Förder-Potenziale auf.

Unternehmen legen seit einigen Jahren neben fachlichen Kompetenzen zunehmend großen Wert auf Soft Skills, wenn sie Absolventen einstellen. Auch das zwischenmenschliche Gespür, die Fähigkeit zur Teamarbeit und der souveräne Umgang in der Berufswelt werden immer wichtiger.
Gleichzeitig stellen viele Personaler seit der Umstellung auf den Bachelor-Abschluss und der damit einhergehenden kürzeren Studienzeit fest, dass es bei den Absolventen oft gerade an diesen Soft Skills mangelt. Schließlich bleibt den Studenten weniger Zeit für Praktika und so für Erfahrungen in der Arbeitswelt.
Arbeitgeber merken nun, dass sie mehr in die zusätzliche Ausbildung von Soft Skills investieren müssen.
Hinzu kommt, dass die junge Z-Generation ganz andere Verhaltensmuster als die vorherigen X- und Y-Generationen zeigt. Für manche kleineren und mittelständischen Unternehmen ergeben sich daraus Zurückhaltung mit der Ausbildung / Einstellung von jungen Menschen aus der Z-Generation.

Erwartungen der Unternehmen

Welche sozialen Kompetenzen sind es nun konkret, die Arbeitgeber bei den jungen
Jobeinsteigern, die gerade von der Hochschule kommen, missen?

Um die Anforderungen zu treffen, die Arbeitgeber an die Absolventen stellen, wurden die Erwartungshaltungen von verschiedenen großen und internationalen Unternehmen abgefragt. Aufgrund verschiedener Stellenbeschreibungen und Einsatzmöglichkeiten von Mitarbeitern können sich die Anforderungen an die Soft Skills natürlich in Teilbereichen unterscheiden. So werden von einem Servicetechniker im Außendienst zum Beispiel Skills wie Kundenorientierung, gute Kommunikationsfähigkeit, ziel- und lösungsorientiertes Denken und Handeln, selbstsicheres Auftreten, wirtschaftliches Handeln, hohe Flexibilität sowie große Einsatzbereitschaft erwartet. Für Personen in der Projektarbeit sind weitere Soft Skills von Bedeutung wie Zielorientierung, Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, Konfliktfähigkeit und unternehmerisches Denken. Job- und arbeitgeberübergreifend kann man festhalten, dass sich die meisten der befragten Unternehmen die folgenden Soft Skills bei den Absolventen wünschen: Kundenorientierung, Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Zielorientierung, Teamfähigkeit, Flexibilität und Veränderungsbereitschaft. Auch die Grundlagen der Präsentationstechniken sollen nach den Wünschen der Unternehmen vorhanden sein. Wer als Personalentwickler in den Bewerbungsunterlagen der Kandidaten entsprechende Nachweise hinsichtlich der persönlichen Entwicklung von Soft Skills entdeckt, hat zumindest schon einmal einen stärkeren Hinweis dafür, dass diese Fähigkeiten beim Kandidaten vorhanden sind. Der Nachweis allein ist aber noch keine Garantie dafür, dass der Kandidat diese Fähigkeit in der Praxis auch wirklich einsetzen kann. Vielmehr kommt es darauf an, inwiefern die erworbenen Kenntnisse schon verinnerlicht und angewendet werden. Darum gehören auch Authentizität und lebenslange Lernbereitschaft zu den Erfolgskriterien.

Verhaltensweisen

Die Verhaltensweisen geben Hinweise auf typische Eigenschaften mit angelegten Potenzialen.

Die Filigrane und Gewissenhafte
Der Kämpfer

 

Der Ausgleichende
Der Redner

 

Um hier „Brücken“ auf beiden Seiten (Unternehmen und MItarbeitern) zu bauen, engagiert sich die aec GmbH aus Bischberg / Bamberg an der Universität Bamberg sowie in den Unternehmen, die Lücken zu schließen.

Die Hochschule Coburg hat schon im Jahr 2005 – und später die Universitäten Bamberg – eine Partnerschaft mit der aec GmbH, Anbieter für Trainings und Potenzialanalysen, geschlossen. Norbert Seifert, Geschäftsführer von aec®, hält nun als Lehrbeauftragter Vorlesungen zu verschiedenen Bereichen der sozialen Kompetenz.
An der Universität Bamberg wird eine Vorlesung „Soft Skills in IT-Projekten“ (Umfang 3 ECTS) für Studierende angeboten und schon seit über 5 Jahren sehr erfolgreich besucht..
Zusätzlich erhalten die Studierenden die Chance an Workshops zur Vorbereitung auf das Berufsleben teilzunehmen. Vor den Workshops erhalten die Studierenden individuelle Zugangscodes für das Tool human diamonds®-Performance. Dieses Tool zeigt Denk- und Verhaltensmuster in 12 Persönlichkeitsmerkmalen auf.

Mit dieser Standortbestimmung wissen die Studierenden von sich, wo sie gerade als Persönlichkeit stehen. Sie lernen im Workshop, worauf sie in Personalgesprächen und im täglichen Leben achten sollten, damit sie ihren Lebensweg erfolgreich gestalten können.

Performance

aec – Kompetenzlevel

Das Tool human diamonds® Performance ist genauso für Unternehmen entwickelt worden, damit Bewerber schon im Vorstellungsgespräch gut abgeholt und für den richtigen Arbeitsplatz ausgewählt werden können. Damit profitieren Unternehmen und Mitarbeiter gleichzeitig.

Unser Motto ist: „Mitarbeiter finden und binden“.

 

Passende Mitarbeiter für den jeweiligen Arbeitsplatz

Finden Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz, der zu ihnen passt, entstehen mit Leichtigkeit qualitativ gute Ergebnisse. Obendrein sind die Mitarbeiter intrinsisch motiviert und leisten mit Leichtigkeit mehr, ohne sich zu verausgaben.

Qualitativ hochwerte Ergebnisse entstehen dann, wenn Mitarbeiter und Arbeitsplatz gut zusammen passen.
Mitarbeiter und Arbeitsplatz müssen zusammenpassen

 

Teamfähigkeit

Die Stärken jedes einzelnen Mitarbeiters richtig eingesetzt, führt zu Motivation des gesamten Teams. Um das Team langfristig auf Erfolgskurs einzustellen, bedarf es einiger grundsätzlicher Voraussetzungen.

Die Stärken der einzelnen Personen ergeben einen größeren Teamerfolg.
Fokussierung auf Team-Stärken

Dabei geht es im ersten Schritt darum, passende Mitarbeiter für den jeweiligen Arbeitsplatz zu finden. Im zweiten Schritt soll eine langfristige Mitarbeiterbindung erzielt werden. Mit human diamonds® – Performance ist beides möglich, den es zeigt auf, wo die Entwicklungspotenziale liegen und ausgebaut werden können.

Entwicklungsfelder für Führung, Projektleiter und Fachexperten

Stärken werden gestärkt und Entwicklungsfelder werden systematisch und zielorientiert ausgebaut.
Stärken und Entwicklungfelder

In jedem Menschen stecken Potenziale. die sich entwickeln lassen: www.human-diamonds.de

Unsere Mission ist es, Menschen und Unternehmen zukunftsorientiert aufzustellen und zu entwickeln.
https://www.aec-gmbh.com/persönlichkeitsentwicklung/

Pressemitteilung:
So bilden sich Persönlichkeiten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und möchten Sie genauere Details erfahren, wie sich das für Ihr Unternehmen realisieren lässt?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit mir. Mobil: 0173 / 35 90 818

Norbert Seifert ist Geschäftsführer der aec® GmbH.
Dipl.-Ing. Norbert Seifert

 

 

Herzlichst, Ihr Norbert Seifert